Keramik bemalen...

erst roh, dann farbenfroh!

 

 


... denn Gründe für`s Malen gibt es genug...

  • ... weil Sie schon immer mal "künstlerisch" tätig sein wollten...
  • ... weil Sie ein Geschirr haben möchten, dass sonst keiner auf dem Tisch stehen hat...
  • ... weil Sie in der Mittagspause, oder nach dem Arbeitstag wirklich einmal abschalten wollen....
  • ... weil Sie lieben Menschen eine Freude und ein wirklich individuelles Geschenk machen wollen....
  • ... weil Sie eine etwas andere Freizeitbeschäftigung suchen...

Kommen Sie vorbei und probieren Sie es einfach einmal aus.

Sie werden überrascht sein, was in Ihnen steckt.

 


Und so funktioniert es:

  • Rohkeramik aussuchen (derzeit aus über 200 verschiedenen Formen)
  • mit Bleistift vorskizzieren, oder Vorlage mit Graphitpapier übertragen                 (beides verglüht beim Brennen und dient lediglich als Hilfslinie)
  • Keramikfarben aussuchen
  • mit Pinsel und Farben den Entwurf ausgestalten
  • Widmung und/oder Signatur aufbringen

 


Was bieten wir Ihnen

Natürlich betreuen und begleiten wir Sie bei dem o.g. Prozess. Wir helfen Ihnen bei der Ideenfindung, bei der Umsetzung Ihrer Vorstellungen, erklären Techniken und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.Die für die Gestaltung nötigen Materialien und Werkzeuge haben wir alle vor Ort. (Bleistifte, Radiergummi, Pauspapier,

Pinsel, Schwämme, Klebeband, Ideen und Vorlagen, Klebepunkte, etc.)

 

 


Dann werden wir aktiv

Ihre bemalten Rohlinge werden nun einzeln von uns per Hand glasiert und in einem über 26-stündigen Keramikbrand eingebrannt. Der rein technische Vorgang zum Trocknen, Glasieren und Brennen dauert in der Regel 5 Arbeitstage.

 

Vor Terminen wie Valentinstag, Ostern, Muttertag, Vatertag, Schulabschluß, Weihnachten..... ist das Brennaufkommen meist deutlich höher, da alle Ihre Kunstwerke zum selben Termn benötigen. Bitte planen Sie in diesen Zeiten mehr Vorlaufzeit ein und sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie ein Stück zu einem ganz bestimmten Termin benötigen, Dann können wir Ihnen sagen, ob wir das schaffen.


Abholung

Sobald Ihre Stücke fertiggestellt sind werden Sie auf Wunsch telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt, dass Sie die Stücke abholen können.  


Nutzung im Alltag

Die in unserer Werkstatt hergestellten Geschirrstücke können als normales Gebrauchsgeschirr benutzt werden.

Die verwendeten Farben und Glasuren sind schwermetallfrei. Eine häufig gestellte Frage, ist die Frage nach der möglichen Nutzung der Spülmaschine. Die Farbe und Glasur ist definitv auf dem Rohling eingebrannt und löst sich nicht, blättert nicht ab und verblasst auch nicht. Beim Einräumen in die Spülmaschine ist die Gefahr des Anschlagens jedoch etwas größer, als beim Spülen im Handwaschbecken. Über die angeschlagenen Stellen kann Feuchtigkeit in die Rohkeramik eindringen, der Rohling quillt auf und zieht sich beim Trocknen wieder zusammen, Diesen Prozess macht die starre Glasur nicht mit und es enstehen frühzeitiger feine kleine Spannungsrisschen, sogenannte Haarrisse in der Oberfläche der Glasur. Das beeinträchtigt die Nutzung des Geschirrs nicht und ist ein für Keramik typisches Merkmal im Laufe der Jahre. Durch die Spülmachine könnte dieser Prozess etwas beschleunigt werden.